Barrieremaßnahmen

Um die Ausbreitung des Virus in der Bevölkerung zu verzögern und gefährdete Personen zu schützen, ist es wichtig, zusätzlich zum Tragen einer Maske, eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen (z.B. Barrieremaßnahmen) zu treffen.

Das A und O ist, dass Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände waschen.

Husten oder niesen Sie bitte in die Ellbogenfalte oder in ein Papiertaschentuch, und werfen Sie Letzteres in einen Mülleimer mit Deckel.

Vermeiden Sie das Händeschütteln oder Küssen.

Minimieren Sie, durch Wahrung eines Abstands von mindestens 2 Metern, vor allem Kontakte mit kranken Personen.

Vermeiden Sie es so weit wie möglich, Ihr Gesicht mit den Händen zu berühren.

Und denken Sie daran, Ihre Ausgänge auf das Nötigste zu beschränken.

Zum letzten Mal aktualisiert am