Das Coronavirus

COVID-19 ist die Infektionskrankheit, die durch das kürzlich entdeckte Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht wird. Coronaviren (CoV) sind eine große Familie von Viren, die Symptome von der Erkältung bis hin zu ernsteren Erkrankungen wie dem Nahost-Atemwegssyndrom (MERS) und dem schweren akuten Atemwegssyndrom (SARS) verursachen. Dieses neue Virus und diese Krankheit waren vor dem Ausbruch in Wuhan, China, im Dezember 2019 unbekannt.

Die COVID-19-Infektion bleibt in 80% der Fälle harmlos. Bei den sogenannten gefährdeten Personen besteht jedoch ein erhöhtes Risiko für ernstere Symptome. Um die Ausbreitung unter der allgemeinen Bevölkerung zu verlangsamen und die gefährdeten und fragilen Bevölkerungsgruppen zu schützen, ist es wichtig die Barrieremaßnahmen einzuhalten, da es dato noch keine Behandlung für die Krankheit gibt.

Zum letzten Mal aktualisiert am