Impfung

Die Impfung ist der wirksamste Weg zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten. Sie ermöglicht es uns, uns selbst und unsere Mitbürger zu schützen. Dank der gemeinsamen Anstrengungen der weltweiten medizinischen Gemeinschaft können wir uns heute glücklich schätzen, Zugang zu SARS-CoV-2-Impfstoffen zu haben. Dies ist ein wesentliches Element im Kampf gegen COVID-19 und wird uns helfen, die Pandemie und ihre Auswirkungen auf unsere Gesundheit und Gesellschaft einzudämmen.

Die luxemburgische COVID-19-Impfstrategie unterstützt den Zugang zu sicheren und wirksamen Impfstoffen und deren Verfügbarkeit, sobald sie auf den Markt gebracht werden.

Dies wird die gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie abfedern. Der Impfstoff wird dazu beitragen, Leben zu retten und unsere Ressourcen bestmöglich zu nutzen.

Es bleibt nach wie vor wichtig, während der Umsetzung der Impfstrategie, die Hygieneregeln zu befolgen und eine Maske zu tragen.

Wo kann ich mich impfen lassen?

Ohne Termin

Sie können sich ohne Termin im Impfzentrum Victor Hugo in Luxemburg-Limpertsberg impfen lassen.

Vom 16. Oktober 2021 bis 16. Dezember 2021 können Sie sich ebenfalls in den Impfzentren Esch-Belval und Ettelbruck impfen lassen.

Achtung: Die Impfzentren bleiben am Montag, den 1. November 2021, ausnahmsweise geschlossen.

Sie brauchen nur Ihren Personalausweis und Ihre CNS-Karte. Personen, die sich zur 2. Dosis ins Impfzentrum begeben, müssen zusätzlich die Impfbescheinigung der 1. Dosis mitbringen (dies gilt auch, wenn die 1. Dosis im Ausland durchgeführt wurde).

Der "Impf-Bus" wird bei mehreren Veranstaltungen anwesend sein und Impfungen vor Ort anbieten.

Mit Termin

Personen ab 18 Jahren (ab 12 Jahren für die Impfung mit einem mRNA-Impfstoff) haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, sich online in eine der Wartelisten für die COVID-19-Impfung einzutragen, um ihr Interesse an einer freiwilligen Impfung zu bekunden. Die Anmeldung erfolgt über impfen.lu. Seit dem 2. August können Sie sich außerdem in einigen Arzt- und Kinderarztpraxen impfen lassen. 

Impfstrategie

In einer ersten Phase war der Impfstoff nicht in ausreichender Menge verfügbar, sodass nicht alle Einwohner gleichzeitig geimpft werden konnten. Es war daher notwendig und legitim, die Prioritäten entsprechend den Zielen der Impfstrategie zu setzen, d. h.

  1. die am meisten gefährdeten Einwohner (aufgrund ihres Alters oder Gesundheitszustands) vor dem Risiko von Komplikationen durch die Krankheit und dem Sterberisiko zu schützen, und
  2. die Belastbarkeit unseres Gesundheitssystems zu wahren.

Bis zum 7. Juli 2021 konnte die Regierung des Großherzogtums Luxemburg jedem zur Impfung berechtigten Einwohner Luxemburgs eine Einladung für eine Impfung gegen COVID-19 zusenden.

Lagebericht

  • 800 633 Gesamtzahl verabreichter Impfdosen

  • 426 349 Gesamtzahl 1. Dosis

  • 374 284 Gesamtzahl 2. Dosis

  • 1 181 Impfdosen pro Tag

    1. Dosis: 723
    2 Dosis: 458

Ich lasse mich impfen! Und Sie? Machen auch Sie mir und senden Sie ihr Foto!
Klicken Sie hier um teilzunehmen

Zum letzten Mal aktualisiert am