Application CovidCheck Erklärung zur Barrierefreiheit CovidCheck

Die öffentliche Einrichtung "Zentrum für Informationstechnologien des Staates" ist bemüht, ihre mobilen Applikationen im Einklang mit dem Gesetz vom 28. Mai 2019 über den barrierefreien Zugang zu den Webseiten und mobilen Applikationen öffentlicher Stellen barrierefrei zugänglich zu machen. Diese Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für:

Was bedeutet digitale Barrierefreiheit?

Jeder muss die Informationen einer Website oder einer App einfach nutzen und abrufen können. Dies gilt insbesondere für Personen mit einer Behinderung und/oder Personen, die Hilfssoftware oder spezielle Geräte verwenden (Blinde, Sehbehinderte oder Personen mit einer sonstigen Behinderung).

Stand der Konformität

Diese mobilen Applikationen sind wegen der folgenden Punkte teilweise mit der europäischen Norm EN 301 549 und dem RAAM Version 1 vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Unvereinbarkeit

Wir bemühen uns, diese Nichtkonformitäten schnellstmöglich zu korrigieren:

  • Die App ist im Querformat nicht verfügbar (außer zum Scannen).
  • Die Logos (CovidCheck und Regierung) haben keine relevante Alternative.
  • Auf einigen Seiten ist die Titelstruktur unzureichend.
  • Die Listen haben eine irrelevante Struktur, die Punkte sind von ihrem Item losgelöst oder schlecht strukturiert.
  • Im Menü ist das gerade aufgerufene Element nur an seiner Farbe zu erkennen.
  • Einige dekorative Bilder (z.B. svg-Bilder) werden von assistiven Technologien nicht korrekt ignoriert.
  • Die Navigationsleiste und die Sprachauswahl haben keine entsprechenden semantischen Elemente.
  • Einige Benachrichtigungen werden nicht korrekt für assistive Technologien wiedergegeben.
  • Modale werden für assistive Technologien nicht korrekt wiedergegeben.
  • Die Piktogramm-Alternativen sind nicht immer ausreichend relevant. Insbesondere: Die Scanergebnisse liegen in Form eines Bildes vor und sind nicht relevant. "Status error " bedeutet, dass das Zertifikat nicht gültig ist. "Status success" bedeutet, dass das Zertifikat gültig ist.
  • Nach 2 Minuten auf der Zertifikatsseite wird der Benutzer ohne Warnung auf die Startseite weitergeleitet.

Unverhältnismäßige Belastung

Die Anwendung erfordert die Verwendung eines QR-Code-Scans (und damit der Kamera), wie in der europäischen Gesetzgebung festgelegt. Alternativ kann die Person auch die Papierversion des Zertifikats vorzeigen.

Erstellung der Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 21. September 2021 erstellt. Die Aussagen in dieser Erklärung sind korrekt und basieren auf einer wirksamen Konformitätsbewertung von diesen mobilen Applikationen mit den im RAAM 1 festgelegten Anforderungen, wie eine Bewertung durch eine Drittorganisation : "Témésis".

Feedback und Kontaktangaben

  • schriftlich in einem Dokument oder per E-Mail;
  • mündlich in einem Interview oder am Telefon.

Durchsetzungsverfahren

Im Falle einer nicht zufriedenstellenden Antwort haben Sie auch die Möglichkeit, das Informations- und Presseamt zu informieren, welches für die Kontrolle der Barrierefreiheit zuständig ist, über dessen Online-Antragsformular, oder den Ombudsmann, Vermittler des Großherzogtums Luxemburg.


Diese Erklärung basiert auf dem im Durchführungsbeschluss (EU) 2018/1523 definierten Musterdokument. Dieses Musterdokument ist © Europäische Union, 1998-2020 und steht unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International Lizenz.

Zum letzten Mal aktualisiert am